npd-magdeburg.de

25.03.2014

Lesezeit: etwa 1 Minute

Ja zu Europa! – Europäische Rechte rücken zusammen

 
Junge Nationaldemokraten (JN)

Mit einem Europakongress läuteten die Jungen Nationaldemokraten am Wochenende im thüringischen Kirchheim die heiße Phase des Europawahlkampfes ein. An der richtungsweisenden Veranstaltung nahmen alle eingeladenen Jugendgruppen und Parteien der europäischen Rechten teil.

Absagen mussten im Vorfeld lediglich der “Rechte Sektor” aus der Ukraine wegen Ausreiseverboten sowie die Goldene Morgenröte aus Griechenland, die sich wegen erneuter staatlicher Repression entschuldigte. Knapp 200 überwiegend junge Nationalisten hörten Vorstellungs- und Diskussionsbeiträge von Skandinaviern, Schweizern, Tschechen, Flamen und Italienern sowie von Nick Griffin (MdEP, British National Party) und den Spitzenkandidaten der NPD zur Europawahl, Udo Voigt und Dr. Olaf Rose. Wirbel gab es im Vorfeld um die Teilnahme der Identitären Bewegung Deutschland, die sich um Distanzierung bemühte. Entgegen anders lautender Gerüchte nahmen Vertreter der IBD jedoch ebenfalls am Europakongress teil und beteiligten sich am Meinungsaustausch.

Alle entsandten Vertreter untermauerten auf ihre Weise ein klares Bekenntnis zu einem Europa der souveränen Nationalstaaten und einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit im Kampf um die Vielfalt der Völker und Kulturen.

Der JN-Bundesvorsitzende Andy Knape erklärt hierzu: “Wir blicken zurück auf eine tolle Veranstaltung von besonderem Format und freuen uns, dass alle eingeladenen Gruppen und Parteien – von zwei Fällen höherer Gewalt abgesehen – an unserem Kongress teilgenommen, sich vorgestellt und ihren Beitrag zur Grundsteinlegung für eine neue europäische Front von rechts geleistet haben. Ich bin davon überzeugt, dass wir mit unserem Europakongress nicht nur einen bedeutenden Teil für den Europawahlkampf der NPD beigetragen haben, sondern dass dieser Tag ein wichtiges Signal aussendet. Von dem Einzug von Udo Voigt und Dr. Olaf Rose in das Europaparlament werden weitere wichtige Impulse für die Vernetzung der Nationalen ausgehen. Die Botschaft unseres Kongresses lautet klar und deutlich: Ja zu Europa, nein zu dieser EU!”


Zur Seite der JN

» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: