npd-magdeburg.de

26.05.2014

Lesezeit: etwa 1 Minute

NPD zieht ins Europaparlament ein. DANKE!

Bei der gestrigen Europawahl ist der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands erstmals in ihrer Geschichte der Einzug ins Europaparlament gelungen. Nachdem man bei der letzten Europawahl nicht einmal angetreten ist, wurden dieses Mal nach dem vorläufigem Endergebnis 1,0% der Stimmen geholt, was zu einem Sitz im neuen Europaparlament reicht. Für die NPD wird der Spitzenkandidat und langjährige Parteivorsitzende Udo Voigt ins Europaparlament einziehen.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen Wählern, die uns ihr Vertrauen ausgesprochen haben. Ebenso möchten wir uns bei den unermüdlichen Mitgliedern, Sympathisanten und freien Nationalisten bedanken, die im zweitgrößten Bundesland unseren Europawahlkampf geführt haben.

Danke an alle, die unsere Plakate verhängten, unsere Flugblätter verteilten, an unseren Informationsständen teilnahmen und unsere Kundgebungen besuchten. Danke für die Kreuze am rechten Platz!

Eure Stimme für die NPD wird eine starke Stimme für Deutschland in Europa sein!

(DD)

Foto: rudolf ortner / pixelio.deDieser Verweis führt auf eine externe Seite.

» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: