npd-magdeburg.de

29.08.2014

Lesezeit: etwa 3 Minuten

Bekenntnis des Nationaldemokraten


Mein Einsatz für mein Volk

Ausgangspunkt unseres politischen Strebens ist der Mensch in seiner Identität. Politik hat die Aufgabe, unser Volk in seiner Identität zu erhalten und eine Zukunftsentwicklung aus eigener Kraft zu gewährleisten. In der westlichen Welt bestimmt die Politik wirtschaftliches Wachstums- und Vorteilsdenken. Der Mensch ist hier lediglich gewinnbringender Teilnehmer am Wirtschaftsleben als Verbraucher oder Erzeuger. Seine Identität, kulturelle und geistige Werte müssen hinter wirtschaftlichen Interessen zurücktreten. Mit unserem menschenbezogenen, kulturell-geistigen Ausgangspunkt müssen wir den Liberalkapitalismus ablehnen. Wir fordern daher den Austritt Deutschlands aus der EU als einer liberal-kapitalistischen Gemeinschaft und den Austritt aus der NATO, deren Aufgabe die militärisch-machtpolitische Absicherung der vorwiegend von den USA getragenen Kapitalinteressen ist. Wir erstreben ein Deutschland, das aus dem Wesen unseres Volkstums seine kulturelle und soziale Ordnung gestaltet.
Unsere Wirtschaftsordnung ist die raumorientierte Volkswirtschaft, die auf eine kulturell gewachsene Volks- und Sozialordnung aufbaut. Ziel ist nicht Wachstums- und Gewinnmaximierung, sondern Dienst am Volke, an den Menschen durch Deckung der materiellen Bedürfnisse. Um auch im Bereich der Wirtschaft den Vorrang von Kultur und Politik zu gewährleisten, müssen wirtschaftliche Machtträger wie Großindustrie, Banken, Versicherungen, aber auch Daseinsvorsorgebetriebe wie Post, Bahn, Energielieferer durch Gesetz zum Dienst am Volk verpflichtet werden.
Zur Absicherung eines dauerhaften Bestandes unseres Volkes erstreben wir eine Bodensicherung, um wieder einen breiten Bauernstand, einen bodenständigen Handwerksstand und eine auf die Region bezogene Industrie im ländlichen Raum zu schaffen.
Bildungs- und Kulturpolitik sollen die Menschen nicht nur für das Wirtschaftsleben rüsten, sondern sie in unser geistig-musisches Erbe einführen und so zu bewußten Kulturträgern heranbilden.
Diese Ziele werden im Grunde von fast allen Menschen unseres Volkes geteilt. Wir müssen Wesen und Leben unseres Volkes gegen die heute herrschenden Kapitalinteressen und deren machtpolitische Absicherung durch die USA behaupten. Der von den USA getragene Kapitalismus hält unser Volk wie andere Völker in einem von Kulturverfall geprägten kolonialartigen Zustand. Unser Kampf zielt daher in erster Hinsicht auf eine geistige Befreiung von der kulturellen und politischen Überfremdung durch die USA. Unser Volk muß wieder zu sich selbst, seiner Geschichte, seiner Würde und seiner eigenen Wertschätzung finden.
Der Einzelne kann hier für sich nur wenig ausrichten. Nur der organisierte Wille hat politisches Gewicht. Erfolgsversprechender organisierter Wille sind Massendemonstrationen und die politische Arbeit in einer Partei. Durch meine Mitgliedschaft und Mitarbeit in der NPD bekomme ich auch als Einzelner politisches Gewicht. Da ich in mir die Pflicht fühle, für die Freiheit meines Volkes und seiner eigen bestimmten Zukunftsgestaltung aus eigener Wurzel und Kraft zu handeln, deshalb bin ich Mitglied der NPD.
Durch Gemeinsamkeit können wir uns ergänzen, die Wirkung unseres Handeln vervielfachen und zum gelingen eines ganzen beitragen. So kann die NPD zur Volksbewegung werden, was unser aller Ziel sein muß. Als Mitglied der Partei habe ich vor allem eine Verpflichtung übernommen: Stets und überall durch meine Person, mein Tun, Reden und Handeln die Entschlossenheit, das Wollen und die Zielstrebigkeit der Partei zu verkörpern.
Ich muß Vorbild und Helfer für andere Menschen sein. An mir werden die Menschen den Wert der NPD einschätzen. Über mich, meine Haltung und die Wertschätzung meiner Person gelangen die Menschen zu meiner Partei.
Über mich und meine Partei finden die Menschen den Weg zum Land, zum Reich des Deutschtums: Zu sich selber, zu ihrer Freiheit und Würde in einer deutschen Zukunft.

» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: