npd-magdeburg.de
Gehe zu Seite:  [1], 2, 3, 4  Weiter

Videos

29.12.2015, NPD-Nieder­sachsen: Im Gespräch mit Ingo Helge, Stv. Landes­vorsitzender
  • Im Gespräch mit dem Stellvertretenden Landesvorsitzenden der NPD Niedersachsen, Ingo Helge. Themen: Grundgesetz, Souveränität, Abgehobene Politiker, Wahlverdrossenheit, politische Kampfbegriffe, Asylflut, "Flüchtlinge", Euro

NPD-Nieder­sachsen: Im Gespräch mit Ingo Helge, Stv. Landes­vorsitzender

23.12.2015, DS-TV 37-15: Weihnachts- und Neujahr­sansp­rache des NPD-Vorsit­zenden Frank Franz
  • DS-TV 37-15: Weihnachts- und Neujahrsansprache des NPD-Vorsitzenden Frank Franz

DS-TV 37-15: Weihnachts- und Neujahr­sansp­rache des NPD-Vorsit­zenden Frank Franz

21.12.2015, Asylanten in Schönebeck... (AFD ... NPD)
  • Bei einer Blitzkundgebung der NPD an einer Straßenkreuzung in Schönebeck im Salzlandkreis erklärte der Landeslistenkandidat Nr. 3, Andreas Karl, das man im Land Sachsen Anhalt die Gelder zuerst für das eigene deutsche Volk einsetzen muß und nicht für die vielen Fremden aus aller Herren Länder, die man zur Zeit in Massen ins Land hereinläßt. Karl sprach ebenso die skandalösen Zustande hier im Land an, wonach man Asylanten aus Schwarzafrika,, Syrien oder auch Rumänien uneingeschränkt hereinläßt und beköstigt, ohne zu bedenken, das dadurch auch die Straftaten wie Vergewaltigungen, Diebstähle oder Sachbeschädigungen erheblich steigen könnten. Andreas Karl führte weiter aus, das man das BRD Irrenhaus unter der Führung von Frau Merkel (CDU) so nicht länger akzeptieren könne und der alltägliche Asylmißbrauch sowie der Asylbetrug unverzüglich gestoppt werden müsse um endlich dafür sorgen zu können, das finanzielle Mittel zuerst für das eigene deutsche Volk zur Verfügung stehen denn Rentner, Jugendliche und Familien bräuchten zuerst Hilfe und Förderung von der Verwaltung. Deutschland braucht ein Existenzrecht in der Welt und die Nationaldemokraten der NPD wollen dies zur Landtagswahl am 13. März 2016 in Sachsen Anhalt klar zum Ausdruck bringen, führte Karl zum Ende der Rede aus. Deshalb zur Landtagswahl am 13. März 2016 mit der Erststimme AFD und mit der Zweitstimme NPD wählen !!!!

Asylanten in Schönebeck... (AFD ... NPD)

21.12.2015, DS-TV 36-15: Zu Gast in Straßburg: Udo Voigt (NPD) für Deutschland in Europa
  • Seit 2014 gehört Udo Voigt als Vertreter der NPD dem Europäischen Parlament an und setzt sich dort konsequent für deutsche Interessen und ein freies Europa ein. DS-TV hat den früheren Parteivorsitzenden der Nationaldemokraten in Straßburg besucht, einen Tag lang begleitet und natürlich auch zu seiner Arbeit befragt. Wir zeigen, wie Udo Voigt, unterstützt von einer kompetenten Mannschaft, seinen reichhaltige politische Erfahrung in die Parlamentsarbeit einbringt und sich gemeinsam mit seinen Mitstreitern von der Alliance for Peace and Freedom (APF), die mittlerweile als sogenannte "Europapartei" anerkannt wurde, auf europäischer Ebene für die Sache der Völker einsetzt. Mit Udo Voigt werden NPD und APF durch einen engagierten Streiter für nationale Identität und ein Europa der Vaterländer vertreten - und zwar genau dort, wo es den herrschenden politischen Kräften in der EU am meisten wehtut, nämlich im Zentrum ihrer Macht. Für den Ausbau von DS-TV, vor allem die Beschaffung weiterer Technik, brauchen wir Ihre Hilfe. Spenden Sie unter dem Verwendungszweck "DS-TV" an NPD, IBAN: DE 80 1005 0000 6600 0991 92, BIC: BELADEBEXXX Abonnieren Sie auch unseren Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/user/offensivTV

DS-TV 36-15: Zu Gast in Straßburg: Udo Voigt (NPD) für Deutschland in Europa

14.12.2015, DS-TV 35-15: Emma Stabel und DS-TV: Das neue Gesicht der NPD
  • Nach nunmehr zehn Monaten DS-TV und kurz vor dem Jahreswechsel ist es Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen. Dass sich das neue Format zu einem Vorzeigeprojekt in der nationalen Medienlandschaft entwickelt hat, ist nicht nur der FAZ anlässlich der Videopräsentation auf dem NPD-Bundesparteitag aufgefallen, dies schlägt sich auch in den wachsenden Zugriffszahlen im Internet und in den sozialen Medien nieder. Unsere bekannte Moderatorin Emma Stabel ist für diese Sendung einmal in eine andere Rolle geschlüpft und steht selbst Rede und Antwort. Erfahren Sie, wie Emma zu DS-TV gekommen ist und welche Beweggründe ausschlaggebend waren, dem neuen Format der "Deutschen Stimme" ein Gesicht zu geben. Außerdem präsentiert Emma Stabel die drei erfolgreichsten DS-TV-Sendungen des Jahres 2015. Für das kommende Jahr haben wir uns vorgenommen, unser Medienprojekt weiter auszubauen. Auch dazu verraten wir schon mal etwas in dieser Sendung - und bitten Sie recht herzlich um Ihre Unterstützung! Für den Ausbau von DS-TV, vor allem die Beschaffung weiterer Technik, brauchen wir Ihre Hilfe. Spenden Sie unter dem Verwendungszweck "DS-TV" an NPD, IBAN: DE 80 1005 0000 6600 0991 92, BIC: BELADEBEXXX Abonnieren Sie auch unseren Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/user/offensivTV

DS-TV 35-15: Emma Stabel und DS-TV: Das neue Gesicht der NPD

07.12.2015, DS-TV 34-15: Stay home, immigrant - you're NOT welcome!
  • DS-TV 34-15: Deutschland empfängt "Flüchtlinge" aus aller Herren Länder mit offenen Armen, für sie wird der rote Teppich ausgerollt, sie kommen in ein in Reichtum schwimmendes Land, das für sie allerlei Geschenke bereithält. Dieser Eindruck muss bei Migranten aufgrund der offiziellen Asylpolitik der Bundesregierung entstehen, denn illegale Einwanderer kommen in Massen - und der Zustrom reißt nicht ab. Solche Vorstellungen werden aber auch in den Heimatländern der "Flüchtlinge" und von Schlepperorganisationne bewusst in die Welt gesetzt. DS-TV hält mit diesem Film dagegen und führt potenziellen Immigranten vor Augen, was sie in Europa und Deutschland wirklich erwartet und wie die Realität aussieht. Damit diese Richtigstellung möglichst viele Adressaten erreicht, ist dies ein Film in englischer Sprache.

DS-TV 34-15: Stay home, immigrant - you're NOT welcome!

25.11.2015, DS-TV 33-15: Für Deutsch­lands Zukunft! Der Parteitag der NPD in Weinheim
  • Am 21./22. November 2015 führte die NPD zum dritten Mal in Folge in Weinheim (Baden-Württemberg) einen Bundesparteitag durch. Während sich in der Innenstadt Linksextreme und Antifa Straßenschlachten mit der Polizei lieferten, zeigten die rund 200 Delegierten und Gäste der Nationaldemokraten in der Stadthalle das genaue Kontrastprogramm: Dort wurde nicht randaliert, sondern diskutiert, es herrschte nicht Gewalt, sondern friedliches Miteinander, es wurde nicht gegen Volk und Heimat agitiert, sondern um die Zukunft Deutschlands gerungen. DS-TV war vor Ort und zeigt exklusive Bilder vom NPD-Parteitag, bei dem auf der Tagesordnung nicht nur der Rechenschaft des Parteivorsitzenden Frank Franz, sondern auch die Beschlussfassung über eine neue Satzung und zwei Entschließungsanträge zur Asyl-, Zuwanderungs- und Islam-Problematik standen. Deutlich wurde dabei: Die NPD ist keine "normale Partei", sondern die einzige Partei der Normalität! Sie ist "die letzte verbliebene Bastion, die noch für das Wohl des Deutschen Volkes kämpft", wie es Parteichef Frank Franz ausdrückte. Für den Ausbau von DS-TV, vor allem die Beschaffung weiterer Technik, brauchen wir Ihre Hilfe. Spenden Sie unter dem Verwendungszweck "DS-TV" an NPD, IBAN: DE 80 1005 0000 6600 0991 92, BIC: BELADEBEXXX Abonnieren Sie auch unseren Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/user/offensivTV

DS-TV 33-15: Für Deutsch­lands Zukunft! Der Parteitag der NPD in Weinheim

22.11.2015, Bundes­parteitag 2015 der NPD - Fazit
  • Ein Fazit des Parteivorsitzenden Frank Franz zum Parteitag in Weinheim

Bundes­parteitag 2015 der NPD - Fazit

22.11.2015, Bundes­parteitag 2015 der NPD - Meinungen
  • Aussagen von Delegierten zum Bundesparteitag

Bundes­parteitag 2015 der NPD - Meinungen

22.11.2015, Bundes­parteitag 2015 der NPD - Gäste aus den USA
  • Sascha Roßmüller im Gespräch mit Matthew Heimbach von der Traditionalist Worker Party (USA). www.tradworker.org

Bundes­parteitag 2015 der NPD - Gäste aus den USA

21.11.2015, Bundes­parteitag 2015 der NPD - Neues Gesicht der Öffent­lich­keits­arbeit
  • Emma Stabel im Gespräch mit Baldur Landogart, der auf dem Bundesparteitag der NPD in Weinheim neu in den Parteivorstand gewählt wurde.

Bundes­parteitag 2015 der NPD - Neues Gesicht der Öffent­lich­keits­arbeit

21.11.2015, Bundes­parteitag der NPD 2015 - Ausschnitt aus der Rede von Frank Franz
  • Bundesparteitag der NPD 2015 - Ausschnitt aus der Rede von Frank Franz

Bundes­parteitag der NPD 2015 - Ausschnitt aus der Rede von Frank Franz

Gehe zu Seite:  [1], 2, 3, 4  Weiter
Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: